Enterprise 2.0 fördert das Empfehlungsmarketing

Die Macht der internen Netzwerke Es kann nicht sein, dass während sich die ganze Welt vernetzt, im Unternehmen weiterhin in alten Strukturen gearbeitet wird – jeder für sich, im Alleingang und in AB-teilungen. Und wenn es doch ein Intranet innerhalb des Unternehmens gibt, heisst das schon lange nicht, dass es vernünftig genutzt wird. Die interne … weiterlesen

Empfehlungsmarketing Experten beim 7. BranchenForum Personal

„Warum sollte ich gerade bei Ihnen arbeiten?“ – Wie Ihr Logistik-unternehmen Personalressourcen erschließen kann! Unter diesem Thema fand am 11. Juli 2012 zum 7. Mal das BranchenForum Personal für die Logistikbranche in Kooperation mit dem last mile logistik netzwerk, den Ruhr IHKs und dem Logistik Cluster NRW in Herne statt.

ARLTMARKETING – Empfehlungsmarketing & Social Media aus Düsseldorf war dort mit einem eigenen Stand vertreten und präsentierte das spannende Thema „Von Social Media zum Social Business“.

„Die neue Herausforderung für Unternehmen heißt „interne Vernetzung“. Gefordert ist der „soziale“ Umgang zwischen Kollegen, der sich in der täglichen Kommunikation wiederspiegelt. Das, was in den sozialen Netzwerken gang und gäbe ist, nämlich Informationen mit Freunden und Bekannten zu teilen, soll nun auch innerhalb des Unternehmens stattfinden. Der Arbeitsplatz wird zum „Social Workplace“ indem Aufgaben gemeinsam erledigt werden, auf interne IT-gestützte-Plattformen.“ so Ekaterina Arlt, Inhaberin von ARLTMARKETING.

weiterlesen

Von Social Media zum Social Business

Strategischer Netzwerkaufbau mit Quality Networking Management

Soziale Netzwerke boomen. Networking beschränkt sich aber nicht darauf, die Anzahl der XING-Kontakte, der Facebook-Fans oder Twitter-Follower zu erhöhen. Es geht darum, nachhaltige Netzwerkbeziehungen aufzubauen – sowohl extern als auch innerhalb des Unternehmens. Die neue Herausforderung für Unternehmen heißt „Social Business“. Gefordert ist der „soziale“ Umgang zwischen Kollegen, der sich in der täglichen Kommunikation spiegelt. Das, was in den sozialen Netzwerken gang und gäbe ist, Informationen mit Freunden und Bekannten zu teilen, soll nun auch innerhalb des Unternehmens stattfinden. Der Arbeitsplatz wird zum „Social Workplace“.

weiterlesen